Spiralkern Ø30mm | 140°C | einbaufertig

Bitte hier einloggen um Preise zu sehen /cm

Länge von 80mm – 250mm frei wählbar

Material: Nylon verstärkt | Tmax 140°C

weitere Details zu Abmessungen & Einbau siehe Produktbeschreibung unten

Zubehör: Passfeder, O-Ring

unabhängig von der Länge beträgt der Mindestpreis 57,60 €/Stück

Bitte die gewünschte Länge hier auswählen:
Artikelnummer: S0006-30 Kategorien: , Schlagwörter: ,

Beschreibung

Vorteile:

  • Im Werkzeugkern ist nur ein einfaches Sackloch anzubringen. Der konische Bohrungsgrund muss nicht plangefräst werden.
  • Der Spiralkern ist einbaufertig: Abziehgewinde und Kühlkanäle sind bereits eingearbeitet – keine Nachbearbeitung notwendig
  • Der Vorlauf kann mit einem O-Ring einfach abgedichtet werden – keine unkontrollierte Leckströmung mehr
  • flexible Gestaltung von Vor- und Rücklauf in der Form – verschiedene Höhen möglich
  • für Parallel- und Reihenschaltung geeignet
  • optimale Temperierung durch Vielfalt verfügbarer Durchmesser

 

Zeichnung mit Abmessungen

Werte bitte der Tabelle entnehmen | D = Nenndurchmesser des Spiralkerns

 

Einbauvarianten

Der Kühlkanal-Durchmesser der Form sollte ≥d (Kühlkanal-Durchmesser des Spiralkerns) sein. Der Vorlauf des Spiralkerns sollte mit einem O-Ring zur Kernbohrung abgedichtet werden, um Leckströmung zu vermeiden, die die Temperierleistung mindert. Das Spiel Kernbohrung:Spiralkern verringert sich im Betrieb aufgrund des höheren thermischen Ausdehnungskoeffizienten des Spiralkerns.

Um die Temperierleistung dauerhaft konstant zu halten, ist es erforderlich, das System gelegentlich von Ablagerungen zu reinigen, die vom Temperiermedium und durch Korrossion verursacht werden. Deshalb ist der Spiralkern mit einem Gewinde ausgestattet. Mit Hilfe einer (Ring-)Schraube kann er abgezogen werden.

Der Spiralkern muss gegen Verdrehen und Verschieben in axialer Richtung gesichert werden. Hierzu sind 4 Aussparungen am Schaft vorgesehen. Es ist ausreichend, in eine der Aussparungen, eine Passfeder DIN 6558-A (Art.-Nr.: Z0001) einzuschieben. In der Form (Werkzeugkern oder Formplatte) ist eine entsprechende Aussparung (halbes Langloch) vorzusehen.

Auf Höhe der Lagesicherung sind Werkzeugkern und Formplatte gegeneinander abzudichten.

 

Einbaumasse für Spiralkern und Lagesicherung mit Passfeder 3mm x 3mm x 6mm (Empfehlungen) 

Der eingängige Spiralkern wird individuell nach Kundenvorgabe (Länge L) angefertigt.

Als Zubehör wird empfohlen: